Datenschutz-Information

für Besucher der Facebook Fanpage des Phantasialands

 

Wir, die Phantasialand Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG (nachfolgend auch „Phantasialand“, „wir“ oder „uns“), informieren Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden Rechte.

 

Die nachfolgenden Informationen beziehen sich hierbei auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unserer Facebook Fanpage.

Daneben erfolgt eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten in gemeinsamer Verantwortung mit Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (im Folgenden „Meta“). Nähere Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit und zu der Verarbeitung stellt Ihnen Meta unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data zur Verfügung. Unter 5.2 dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie über unsere diesbezüglichen Zwecke und unsere Rechtsgrundlage.

Im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unserer Fanpage verarbeitet Meta darüber hinaus personenbezogene Daten. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung in alleiniger Verantwortung von Meta und ohne unsere Kenntnis. Informationen zur Datenverarbeitung von Meta finden Sie unter:
https://de-de.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0

Bitte beachten Sie, dass Meta bei Ihrem Besuch unserer Fanpage personenbezogenen Daten von Ihnen auch dann verarbeitet, wenn Sie kein Nutzerkonto haben bzw. nicht eingeloggt sind.

 

1. Verantwortlicher

Phantasialand Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG
Berggeiststraße 31–41
D - 50321 Brühl
Telefon: +49 (0)2232 36-600
Kontakt: datenschutz[at]phantasialand.de

 

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Rechtsanwalt Jens-Martin Heidemann
Scheja & Partners GmbH & Co. KG
Adenauerallee 136
D-53113 Bonn
Telefon: 0228/2272260
Kontakt: https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

 

3. Ihre Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.

Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.

Löschung (Art. 17 DSGVO): In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird.

Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sollten Sie Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgen, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass diese an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht:
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen eine Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, die auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung) erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an datenschutz[at]phantasialand.de oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Wenn Sie Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung in gemeinsamer Verantwortung mit Meta geltend machen wollen, erfolgt die Beantwortung Ihrer Anfrage durch Meta. Damit Ihre Anfrage schneller bearbeitet wird, empfehlen wir Ihnen, sich hierzu direkt an Meta zu wenden. Alternativ können Sie sich ebenfalls an uns wenden. Wir werden Ihre Anfrage dann zum Zwecke der Beantwortung an Meta weiterleiten.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, können Sie zudem eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat bzw. Bundesland Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes, Arbeitsplatzes oder des Ortes des von Ihnen beanstandeten mutmaßlichen Verstoßes.

Dies gilt auch für die für uns in der Regel zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2 - 4
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 38424 - 0
E-Mail: poststelle[at]ldi.nrw.de
www.ldi.nrw.de

 

4. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling im Sinne des Artikels 22 der DSGVO finden im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Dienstes nicht statt.

 

5. Details zu eingebundenen Diensten und Funktionalitäten

5.1 Interaktion (Nutzung der Facebook-Funktionen)

Datenkategorien:
Profilname, Profilbild, „Gefällt mir“- Angabe, Teilen eines Beitrags, „Follower“-Anfrage und Status, Kommentar, Zeitraum der Kommentierung, Inhalt der Nachricht, Datum und Uhrzeit der Nachricht

Zweck(e):
Interaktion mit Besuchern, Verbesserung des Nutzungserlebnisses, Empfang und Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden oder sonstigem Feedback

Rechtsgrundlage(n):
Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung). Dabei verfolgen wir das berechtigte Interesse der Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen und Produkte sowie der öffentlichkeitswirksamen Kommunikation zur Markenbildung

Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
Interne Abteilungen, Agenturen für Verwaltung des Profils

Drittlandtransfer:
Nein

Dauer der Verarbeitung von personenbezogenen Daten:
Löschung von Nachrichten innerhalb von sechs Monaten
Alle weiteren personenbezogenen Daten werden nur solange verarbeitet, solange diese auf der Fanpage einsehbar sind. Die Einsehbarkeit können Sie weitgehend selbst bestimmt werden (z.B. Löschung eines Kommentars).

 

5.2 Verarbeitung von Seiten-Insights in gemeinsamer Verantwortung mit Meta

Datenkategorien:
Seiten-Insights (nähere Informationen stellt Ihnen Meta unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data zur Verfügung)

Zweck(e):
Optimierung unserer Fanpage hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit sowie Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen und Produkte

Rechtsgrundlage(n):
Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO (Interessenabwägung). Dabei verfolgen wir das berechtigte Interesse, unsere Fanpage nutzerfreundlicher zu gestalten sowie unsere Dienstleistungen und Produkte weiterzuentwickeln

 

Stand: März 2024