Talocan

Suspended Top-Spin im Themenbereich Mexico

Feuer. Wasser. Gänsehaut.

Mächtige Feuerfontänen, grollender Donner und meterhoch emporschießendes Wasser: Aztekengott Tlaloc liebt es, mit den Elementen zu spielen – und mit seinen Herausforderern! Stellen Sie sich den göttlichen Kräften und lassen Sie sich kopfüber durchs mythische Mexico wirbeln. Ein echtes Abenteuer für die ganz Wagemutigen – und ihre Zuschauer!

 

 

Die Highlights des Suspended Top-Spin

Das macht Talocan so einzigartig


Thrill pur

Immer wieder um die eigene Achse wirbeln, durch Feuer und Wasser, bis alle Sinne gänzlich Kopf stehen – Talocan ist Nervenkitzel extrem!


Einzigartige Thematisierung
Ein kunstvoller Aztekentempel, göttliche Elemente und die Mythen Mexicos – Talocans aufwendige Gestaltung ist einzigartig!


Aufregende Effekte

Knapp vorbei an Feuerstößen und Wasserfontänen, die mächtige Stimme Tlalocs im Ohr – die Effekte sind perfekt auf die Fahrt abgestimmt!

Mehr Highlights entdecken


Einmaliger Fahrspaß

Mit baumelnden Beinen frei durch die Lüfte wirbeln! Talocan ist ein seltener „Suspended Top Spin“ – der einzige in Europa!


Mächtige Rhythmen

Mit der eigens für Talocan komponierten Musik und kraftvollen Soundeffekten geht das mythische Erlebnis direkt ins Ohr!


Grandioses Schauspiel

Wer Tlaloc lieber aus der Ferne huldigt, findet auf der sonnigen Aussichtsplattform großartige Ausblicke auf Talocan und seine Helden!

Mehrfach ausgezeichnet

Mehr Thrill geht nicht – national und international: Ganze vier Mal in Folge haben unsere Besucher Talocan als beste Thrill-Attraktion ausgezeichnet!

Beste Thrill-Attraktion 2020!
Parkscout Publikums Award (Platz 2)

Erleben Sie Talocan ganzjährig im Sommer wie auch im Wintertraum – Fahrspaß bei bis zu -5°

Nutzungsbedingungen

Mindestabstand im Wartebereich

Medizinische Maske / FFP2-Maske

 

*****

Personen unter 1,40 m oder über 1,95 m Körpergröße und Kinder unter 10 Jahren dürfen nicht mitfahren.

Personen zwischen 1,40 m und 1,95 m Körpergröße und Kinder über 10 Jahren dürfen mitfahren.

 

 

¹ Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es bei den Outdoor-Attraktionen im Falle extremer Witterungsverhältnisse zu temporären Schließungen kommen kann.

 

Informationen für Gäste mit Einschränkungen

Nutzungsbedingungen und Sicherheitshinweise

 

Erläuterung zur Nutzungsmöglichkeit

Während der Fahrt überschlägt sich der Fahrgast mehrmals, dies kann bei Besuchern mit Kreislauferkrankungen zu starkem Schwindel und Übelkeit führen. Die schnellen Schaukel- und Schwingbewegungen und die dabei auf den Körper wirkenden Kräfte können eine Verschlimmerung von Rücken-, Nacken- und Wirbelsäulenbeschwerden zur Folge haben, bei Personen mit Herzerkrankungen steigt zudem das Risiko für Herzinfarkte oder Schlaganfälle. Die Nutzung der Attraktion kann sich zudem negativ auf eine Schwangerschaft auswirken. Eine Nutzung der Attraktion ist für diese Personengruppen daher nicht möglich.

Ein Festhalten während der Fahrt ist erforderlich, um die schnellen Schaukel- und Schwingbewegungen ausgleichen bzw. abfangen zu können. Bei Fahrgästen mit Gipsverbänden oder Amputationen im Oberkörperbereich steigt das Risiko für Verletzungen im Nacken- und Rückenbereich. Daher sollten Nutzer dieser Attraktion sich mindestens mit einer Hand festhalten können.

Auch wenn die Feuerfontänen die Besucher nicht erreichen können, kann die Hitze im Gesicht (z.B. bei Hauterkrankungen) als unangenehm empfunden werden.

Sowohl Zu- als auch Ausgang dieser Attraktion sind barrierefrei und könnten von Rollstuhlfahrern genutzt werden. Bei einer Evakuierung müssten geh- und sehbehinderte Besucher ggfs. zügig (kleine) Leitern hinab- und wieder hinaufsteigen, um wieder auf die Bahnhofsebene zu gelangen. Dies könnte vor allem für geh- und sehbehinderte Fahrgäste eine Herausforderung sein. Eine Nutzung der Attraktion ist für diese Personengruppen daher nicht möglich. Für Hörbehinderte in Begleitung einer hörenden Person, die bei der Kommunikation unterstützen kann, ergeben sich jedoch keine zusätzlichen Risiken.

Für Personen mit Epilepsie und Höhenangst ist eine Nutzung nicht möglich.

Wenden Sie sich bei Ihrem Besuch an den Gästeservice auf dem Kaiserplatz. Dort werden Sie detailliert über die Faktoren der Nutzung informiert und erhalten die entsprechende „Nutzungs- und Verzichtsvereinbarung“, welche vor Ort mit Ihren Personaldaten ausgefüllt, unterschrieben und gegengezeichnet werden muss.

Stand: 02/2018
Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Auch interessant für Sie