River Quest

Wildwasser-Rafting im Themenbereich Mystery

Nass, nasser, River Quest!

Sausen Sie mit den Fledermausbooten durch die mittelalterliche Burganlage! Auf drei Ebenen folgen Sie Strudeln und Kurven in den wirbelnden Sog der Tiefe – Abkühlung inklusive!

Mehrfach ausgezeichnet

River Quest wurde bereits mehrfach national und international ausgezeichnet – unter anderem als eine der besten Wasserattraktionen Europas!

Nutzungsbedingungen

 

Personen unter 1,40 m Körpergröße und Kinder unter 10 Jahren dürfen nicht mitfahren.

 

Personen über 1,40 m Körpergröße und Kinder über 10 Jahren dürfen ohne Begleitung mitfahren.

Übersicht als PDF

 

Informationen für Gäste mit Einschränkungen

Nutzungsbedingungen

  • Personen unter 1,40 m Körpergröße und Kinder unter 10 Jahren dürfen nicht mitfahren.
  • Personen über 1,40 m Körpergröße und Kinder über 10 Jahren dürfen ohne Begleitung mitfahren.
  • Personen mit kürzlich überstandenen Krankheiten, Gesundheitsschäden, Herz-, Kreislauf- und Blutdruckbeschwerden, Wirbelsäulen-, Bandscheiben- und Rückenschäden oder anderen physischen und psychischen Leiden und gebrechlichen Personen ist die Mitfahrt untersagt!
  • Personen unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss ist die Mitfahrt untersagt!
  • Schwangeren ist die Mitfahrt nicht gestattet.
  • Das Hinausstrecken von Armen, Beinen und Kopf, sowie das Aufstehen und Hinauslehnen während der Fahrt ist streng verboten.
  • Die Mitnahme von Schirmen sowie anderen sperrigen, spitzen und losen Gegenständen ist verboten.
  • Dampf- und Rauchverbot im gesamten Wartebereich, in der Station und während der Fahrt.
  • Keine Tiere!

Sicherheitshinweise

  • max. 9 Personen pro Boot.
  • Sie werden sehr nass!
  • Achtung! Schnelle Richtungswechsel.
  • Bitte während der gesamten Fahrt gut festhalten! 

Erläuterung zur Nutzungsmöglichkeit

In dieser Wasserbahn gibt es keine Aufstehsperre oder Sicherheitsbügel, sodass das größte Risiko dieser Attraktion unerlaubtes Aufstehen und Herausfallen ist.

Weitere Risiken, die sich aus dem Fahrtverlauf ergeben, sind ruckartige Bewegungen und Vibrationen, die vor allem für Nutzer mit Wirbelsäulen-, Bandscheiben- und Rückenschäden eine Belastung darstellen können. Insbesondere Personen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden können durch den sehr rasanten, zum Teil unerwarteten Fahrtverlauf Schwindel und Übelkeit bzw. eine Verschlimmerung ihrer persönlichen Beschwerden erfahren. Auch kann sich die rasante Fahrt negativ auf eine Schwangerschaft auswirken. Eine Nutzung der Attraktion ist für diese Personengruppen daher nicht möglich.

Da ein Festhalten erforderlich ist, ist die Nutzung der Attraktion für Personen mit fehlenden Gliedmaßen daher nicht möglich.

Der Transport der Boote in einem geschlossenen Fahrstuhl kann bei Klaustrophobikern Panikattacken auslösen.

Für Personen mit Epilepsie, Höhenangst und Raumangst ist eine Nutzung nicht möglich.

Weder Ein- noch Ausgang von „River Quest“ sind barrierefrei und können daher nicht mit einem Rollstuhl angefahren werden. Zudem erfolgt der Ein- und Ausstieg über ein Laufband, die Boote halten nicht im Bahnhof an. Personen mit eingeschränkter Mobilität (z.B. mit Geh- oder Sehbehinderung) oder Gleichgewichtsstörungen droht hier Sturz- und Verletzungsgefahr. Eine Nutzung der Attraktion ist für diese Personengruppe daher nicht möglich. Für Hörbehinderte ergeben sich hingegen keine besonderen Risiken, wenn sie nicht unter Gleichgewichtsstörungen leiden und von einer hörenden Person begleitet werden, die bei der Kommunikation unterstützen kann.

Die Evakuierung der Anlage erfolgt über mehrere steile Treppen und – je nach Ausstiegsposition – über die Fahrrinne der Wasserbahn. Da das Wasser zu diesem Zwecke erst abgelassen werden muss, müssen Fahrgäste teilweise bis zu 10 Minuten in den Booten verweilen. Fahrgäste mit geistigen Behinderungen sollten zu diesem Zwecke mindestens ansprechbar sein und durch eine Begleitperson unterstützt werden.

Wenden Sie sich bei Ihrem Besuch an den Gästeservice auf dem Kaiserplatz. Dort werden Sie detailliert über die Faktoren der Nutzung informiert und erhalten die entsprechende „Nutzungs- und Verzichtsvereinbarung“, welche vor Ort mit Ihren Personaldaten ausgefüllt, unterschrieben und gegengezeichnet werden muss.

Stand: 02/2018
Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Hier finden Sie River Quest

Parkplan

Auf unserem interaktiven Parkplan finden Sie River Quest sofort und können von dort aus durch Mystery und all unsere anderen Themenwelten streifen!

Zum Parkplan